×
Vogelaer geothermal heating

Fachjan is one of seven horticultural participants in ‘Aardwarmte Vogelaer B.V.’ and has been connected since March 2017. The ‘Aardwarmte Vogelaer project’ (geothermal energy) includes a geothermal doublet (combination of two adjacent boreholes) and heat distribution system whose sources are at a depth of 2,500 meters and extract hot water of approximately 85 degrees. Water cooling up to 35 degrees takes place for use in the greenhouses.

Fachjan has already significantly reduced gas consumption in recent years. On top of that, Fachjan expects geothermal heating to further reduce gas consumption by another 80%.

Benefits of Nature

Fachjan Project Plants ist einer der Gründerväter der ‘Befits of Nature’. Benefits of Nature will den Lebensraum von Millionen Menschen besser, gesünder und attraktiver machen. Die Teilnehmer der Benefits of Nature stehen für schöne, gesunde, ehrliche und nachhaltige Pflanzen und möchten gerne allen Leuten ermöglichen, grünes Leben in ihrer Umgebung zu erwerben.

MPS-SQ

Abnehmer und Endverbraucher werden zurecht immer kritischer, was die Anbauweise sowie die Herkunft des Produkts innerhalb des Pflanzensektors betrifft. Das MPS-SQ-Zertifikat basiert auf den universellen Rechten des Menschen und dem Verhaltenskodex der repräsentativen lokalen Organisationen. Darüber hinaus wurden die Vereinbarungen der International Labour Organisation (ILO) darin aufgenommen. Damit erfüllt Fachjan die (inter)nationalen Anforderungen auf dem Gebiet der Sicherheit und Gesundheit. MPS-Nummer 600636, ausgestellt am 12. Juni 2014.

EWA

Die European Waterpark Association vertritt die Interessen der europäischen Schwimmbäder, Thermen und Wasserparks. Fachjan und andere EWA-Mitglieder kommen regelmäßig zusammen, um ihre Erfahrungen auf internationaler Ebene auszutauschen.

EAZA

Fachjan Project Plants ist korporatives Mitglied der EAZA, der European Association of Zoos and Aquaria, einem Dachverband europäischer Tierparks und Aquarien mit 325 Mitglieder in 36 Ländern. EAZA fördert die Kooperation innerhalb der europäischen Tierparks und Aquarien wenn es um Unterricht, Forschung und Naturschutz geht.